Kalanchoe Pflege

Ist Ihnen schon einmal eine pelzige Pflanze aufgefallen, die über weiß-silbernen Flaum verfügt? Hierbei handelt es sich um eine Kalanchoe Tomentosa. Sie besitzt kleine Blätter, die sich durch graue und grüne Akzente auszeichnen und eine haarige Oberfläche sowie dunkle, schokoladenfarbene Spitzen haben, die wie Katzenohren aussehen. Zudem hat die Pflanze einen robusten Stiel, der mit zunehmender Reife holzig wird.

Wächst am besten bei mittlerem Licht

Benötigt Wasser einmal im Monat

Giftig

Nicht luftreinigend

Zusätzliche Tipps

In der Natur ist die Kalanchoe eine mehrjährige Sukkulente. Bekanntermaßen sind Sukkulenten äußerst pflegeleicht und erfordern daher keine umfassenden Vorkenntnisse, um ein gesundes Wachstum und Vitalität zu gewährleisten. Diese Pflanze kann natürlich auch einiges an Nachlässigkeit verkraften, aber es sollte nicht übertrieben werden.

Unsere Zimmerpflanzen

Folge uns auf Instagram